Rhabarberkuchen mit Meringuehaube

Rhabarberkuchen mit Meringuehaube

Dieser glutenfreie, meringuierte Rhabarberkuchen ist eine Augenweide im Frühling.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

Biskuit

200 g roter Rhabarber, in Stücken
1 EL Puderzucker
120 g Butter, weich
120 g Puderzucker
3 Eigelbe
1 unbehandelte  Zitrone, 1/2 Schale und 1/2 Saft
120 g glutenfreies Mehl (z. B. Schär Kuchen & Kekse oder Panflor)
1 TL Backpulver (Dr. Oetker)
1 Päckli Vanillezucker
12 Pfefferminzblätter, fein geschnitten
3 Eiweisse
1 Prise Salz
30 g Puderzucker
beiseite gestellte Rhabarberwürfel
Und so wirds gemacht:
1. Rhabarber mit Puderzucker mischen, beiseite stellen.
2. Butter, Puderzucker, Eigelbe, Zitronenschale und -saft mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse heller ist.
3. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Pfefferminze darunterrühren.
4. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Puderzucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Den Eischnee sorgfältig unter die Eigelbmasse ziehen.
5. Teig in die vorbereitete Form füllen, beiseite gestellte Rhabarberstücke gleichmässig darauf verteilen.

Meringue

3 Eiweisse
1 Prise Salz
1 EL Puderzucker
Form: 
Für eine Springform von ca. 26 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
Backen: 
ca. 35 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Ofentemperatur auf 250 Grad erhöhen.
Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Puderzucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. In einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 12 mm Ø) geben, gitterartig auf den heissen Kuchen spritzen.
Überbacken: 
2-3 Min. in der oberen Hälfte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 291 kcal
  • 15 g
  • Kh 36 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept