Salzburger Nockerln mit Rhabarberkompott

Salzburger Nockerln mit Rhabarberkompott

Dieses süsse Soufflé mit Vanillearoma ist zusammen mit dem Rhabarberkompott eine Delikatesse!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Rhabarber, in Stücken (ergibt ca. 400 g)
3 EL Zucker
2 EL Wasser
Und so wirds gemacht:
Rhabarber, Zucker und Wasser in einer Pfanne mischen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 5 Min. knapp weich köcheln, beiseite stellen.
5 frische Eiweisse
1 Prise Salz
3 EL Zucker
3 frische  Eigelbe
2 EL Zucker
0.5 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
30 g Mehl
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
Vorbereiten: Backblech auf der untersten Rille in den Ofen schieben. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
1. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
2. Eigelbe, Zucker und Vanillesamen mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist. Ca. 1/3 des Eischnees daruntermischen, restlicher Eischnee mit dem Gummischaber darunterziehen. Mehl dazusieben und sorgfältig darunterziehen. Mit einem Esslöffel Nockerln abstechen, in die vorbereitete Form geben, sofort backen.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 1,5 Litern, gefettet
Backen: 
ca. 10 Min. auf dem Blech im vorgeheizten Ofen. Herausnehmen, mit Puderzucker bestäuben, sofort mit dem Kompott servieren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 198 kcal
  • 5 g
  • Kh 30 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept