Salzburger Nockerln mit Rhabarberkompott

Salzburger Nockerln mit Rhabarberkompott

Dieses süsse Soufflé mit Vanillearoma ist zusammen mit dem Rhabarberkompott eine Delikatesse!

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Rhabarber, Zucker und Wasser in einer Pfanne mischen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 5 Min. knapp weich köcheln, beiseite stellen.
  • Vorbereiten: Backblech auf der untersten Rille in den Ofen schieben. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
  • Eigelbe, Zucker und Vanillesamen mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist. Ca. 1/3 des Eischnees daruntermischen, restlicher Eischnee mit dem Gummischaber darunterziehen. Mehl dazusieben und sorgfältig darunterziehen. Mit einem Esslöffel Nockerln abstechen, in die vorbereitete Form geben, sofort backen.
Nährwert pro Person:
kcal
198
F
5g
Kh
30g
E
8g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine ofenfeste Form von ca. 1,5 Litern, gefettet
  • Backen: ca. 10 Min. auf dem Blech im vorgeheizten Ofen. Herausnehmen, mit Puderzucker bestäuben, sofort mit dem Kompott servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten