Kaiserschmarrn mit Himbeer-Kokos-Glace

Kaiserschmarrn mit Himbeer-Kokos-Glace

Diese österreichische Spezialiät wird noch erfrischender dank der selbergemachten Himbeerglace.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Gefrieren: ca. 4 Std.
Quellen lassen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Glace: Himbeeren mit Kokosmilch, Puderzucker und Zitronensaft pürieren, durch ein Sieb streichen, Meringues und Schlagrahm darunterziehen, zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren
  • Mehl, Salz und Vanillesamen in einer Schüssel mischen. Milch, Eigelbe und Honig gut verrühren, zum Mehl giessen, glatt rühren, zugedeckt ca. 30 Min. quellen lassen
  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt, sorgfältig unter den Teig ziehen.
  • Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren, 1/4 des Teigs beigeben, ca. 2 Min. backen, bis sich die Unterseite löst und hellbraun ist, sorgfältig wenden. Wenig Bratbutter beigeben, ca. 2 Min. fertig backen, mit der Bratschaufel zerzupfen, herausnehmen, warm stellen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.
  • Von der Glace Kugeln formen, auf dem Schmarrn anrichten, mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Portion:
kcal
250
F
36g
Kh
150g
E
29g

Zusatzinformationen

  • Form: Ergibt ca. 5 dl

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten