Kaiserschmarrn mit Himbeer-Kokos-Glace

Kaiserschmarrn mit Himbeer-Kokos-Glace

Diese österreichische Spezialiät wird noch erfrischender dank der selbergemachten Himbeerglace.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

210 g tiefgekühlte Himbeeren, angetaut
2.5 dl Kokosmilch
50 g Puderzucker
0.5 EL Zitronensaft
100 g Meringue-Schalen, zerbröckelt
1 dl Vollrahm, steif geschlagen
300 g Mehl
2 Prisen Salz
2 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
5 dl Milch
8 frische  Eigelbe
6 EL Akazienhonig
8 frische Eiweisse
2 Prisen Salz
6 EL grobkörniger Rohzucker
Bratbutter zum Backen
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Glace: Himbeeren mit Kokosmilch, Puderzucker und Zitronensaft pürieren, durch ein Sieb streichen, Meringues und Schlagrahm darunterziehen, zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren
2. Mehl, Salz und Vanillesamen in einer Schüssel mischen. Milch, Eigelbe und Honig gut verrühren, zum Mehl giessen, glatt rühren, zugedeckt ca. 30 Min. quellen lassen
3. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
4. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt, sorgfältig unter den Teig ziehen.
5. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hitze reduzieren, 1/4 des Teigs beigeben, ca. 2 Min. backen, bis sich die Unterseite löst und hellbraun ist, sorgfältig wenden. Wenig Bratbutter beigeben, ca. 2 Min. fertig backen, mit der Bratschaufel zerzupfen, herausnehmen, warm stellen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.
6. Von der Glace Kugeln formen, auf dem Schmarrn anrichten, mit Puderzucker bestäuben.
Form: 
Ergibt ca. 5 dl

Service

Nährwert pro Portion:
  • 250 kcal
  • 36 g
  • Kh 150 g
  • 29 g

Kundenbewertung für dieses Rezept