Gemüsewähe mit Speck

Gemüsewähe mit Speck

Ein echter Hingucker, diese Wähe mit hauchdünnen Streifen aus Kartoffeln und Zucchini! Aber auch im Mund sorgt die besondere Schichtung für ein völlig neues Genusserlebnis.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 35 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Haferflocken und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Stücke schneiden, beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Wasser beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen. Teig auf wenig Mehl rund (ca. 32 cm Ø) auswallen, ins Blech legen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Crème fraîche darauf verteilen.
  • Kartoffeln schälen, mit den Zucchini mit dem Gemüseblatt-Schneider in Streifen schneiden, Gemüsestreifen längs halbieren. Gemüsestreifen mit Öl mischen, mit dem Speck von aussen nach innen spiralförmig auf den Teig legen, würzen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der untersten Rille des Ofens. Herausnehmen.
  • Petersilie und Thymianblättchen abzupfen, fein schneiden, mit dem Öl mischen, salzen. Kräuteröl über die Wähe verteilen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
831
F
62g
Kh
48g
E
19g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Wähenblech von ca. 30 cm Ø

Bewertungen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte