Tiroler Gugelhopf

Tiroler Gugelhopf

Bekannt und beliebt bei jung und alt: Tiroler Gugelhopf oder Tirolercake. Sie können diesen Teig problemlos auch in einer Cakeform backen.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
12 Personen12 Personen
 

Zubereitung

125 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eigelb
200 g gemahlene Haselnüsse
50 g Haselnüsse, grob gehackt
150 g dunkle Schokolade, in Würfeli
1 dl Kaffeerahm
4 Eiweiss
1 Prise Salz
125 g Mehl
1 TL Backpulver
Und so wirds gemacht:
Die Butter oder Margarine in einer Schüssel weich rühren. Zucker, Salz und Eigelb beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Gemahlene und gehackte Haselnüsse und Schokolade mischen, mit dem Kaffeerahm unter die Masse rühren. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Mehl und Backpulver mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen, in die vorbereitete Form füllen.
Backen: 
ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens (Heiss- /Umluftofen: 160 Grad). Herausnehmen, leicht abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
Hinweis: 
für den klassischen Tiroler Cake die Masse in einer Cakeform von ca. 28 cm backen.
Tipps: 
Statt dunkle Schokolade 1 Beutel Schokoladewürfeli (ca. 160 g) verwenden. Noch besser schmeckt der Kuchen,wenn die ganzen Haselnüsse zuerst geröstet und dann gehackt werden.
Lässt sich vorbereiten: 
Kuchen 1 Tag im Voraus backen, in Folie verpackt im Kühlschrank aufbewahren oder tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 2 Monate. Über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept