Basilikum-Biskuit

Basilikum-Biskuit

Wers nicht glaubt, muss es probieren: Basilikum und Erdbeeren passen unverschämt gut zusammen. Wers vertrauter mag, greift zu Pfefferminze.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 20 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
266
F
13g
Kh
33g
E
4g

Und so wirds gemacht:

  • Zucker und Eier in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgerätes ca. 5 Min. rühren, bis die Masse heller ist.
  • Zitronenschale und -saft darunterrühren. Mehl sorgfältig daruntermischen, Teig in die vorbereitete Form füllen.
  • ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter schieben, auskühlen, quer halbieren.
  • Erdbeeren mit Zucker und Pfeffer mischen, zugedeckt ca. 30 Min. marinieren.
  • Butter mit den Schwingbesen des Handrührgerätes weich rühren, Puderzucker darunterrühren.
  • Basilikum unter die Buttermasse rühren. 2/3 der Basilikum-Creme auf den Biskuitboden streichen, 1/3 der Erdbeeren auf der Buttercreme verteilen, Biskuitdeckel darauflegen, gut andrücken. Biskuitdeckel mit restlicher Creme bestreichen. Restliche Erdbeeren auf dem Biskuitdeckel anrichten.

Zusatzinformationen

  • Form: Für die «Rosetten-Backform» oder eine Springform von ca. 24cmØ, gefettet
  • Tipp: Statt Basilikum 1 1/2 Esslöffel Pfefferminze oder Zitronenmelisse, fein geschnitten, verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten