Riesencrevetten mit Safrannudeln

Riesencrevetten mit Safrannudeln

Einfach zubereitetes Schlemmer Gericht zum Verlieben!
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Safrannudeln

400 g Teigwaren (z. B. Pappardelle zigrinate all’uovo von Fine Food)
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Schüssel und Teller vorwärmen. Teigwaren im siedenden Salzwasser al dente kochen, abtropfen, warm stellen.

Sauce

1 EL Butter
1 Schalotte, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
1 TL Safranfäden
0.5 TL Zucker
2 dl Weisswein
1.8 dl Saucen-Halbrahm
0.5 TL Meersalz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
2. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotte und Knoblauch andämpfen. Safran und Zucker kurz mitdämpfen, Wein und Saucen-Halbrahm dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln, würzen.

Crevetten

12 ungeschälte, rohe Crevettenschwänze
0.5 TL Meersalz
wenig Pfeffer
Öl zum Braten
Und so wirds gemacht:
1. Crevetten bis zum Schwanzende schälen. Crevetten unter fliessendem, kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen.
2. Crevetten mit scharfem Messer bis zum Schwanzende einschneiden. Wenn ein Darm vorhanden ist (erkennbar als dunkler Faden), diesen entfernen. Crevetten zu einem «Schmetterling» aufklappen.
3. Öl in einer grossen beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Crevetten portionenweise rundum ca. 2 Min. braten.
Servieren: 
Nudeln mit Safransauce mischen, in tiefen Tellern anrichten. Crevettenschwänze darauf verteilen.
Tipp: 
Crevetten aus Bio-Aquakulturen oder Crevetten aus Wildfang mit dem MSC-Label (Marine Stewardship Council) verwenden.
Lässt sich vorbereiten: 
Sauce 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren nochmals heiss werden lassen und mit den Teigwaren mischen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 650 kcal
  • 48 g
  • Kh 78 g
  • 33 g

Kundenbewertung für dieses Rezept