Linguine-Salat

Linguine-Salat

Eine kühle Idee für heisse Sommertage und beliebte Zwischenmahlzeit in der Badi: Teigwaren-Salat mit frischem Rucola, Oliven, Zucchini und Schnittlauch.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
8 Personen8 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Salat

400 g Linguine / Bavette in ca. 10 cm lange Stücke gebrochen
Salzwasser, siedend
300 g Zucchini, längs halbiert, in Scheibchen
100 g feiner Rucola
100 g entsteinte grüne Oliven, in Vierteln
Und so wirds gemacht:
1. Teigwaren «al dente» kochen, ca. 1dl Kochflüssigkeit für die Sauce beiseite stellen, Teigwaren kalt abspülen, abtropfen, in eine Schüssel geben.
2. Restliche Zutaten daruntermischen.

Sauce

Zitrone, nur Saft (ca. 1 1/4 dl)
5 EL Sonnenblumenöl
beiseite gestellte Kochflüssigkeit
3 EL geriebener Parmesan
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten gut verrühren, Sauce würzen, über den Salat giessen, mischen.
Lässt sich vorbereiten: 
Teigwaren 1/2 Tag im Voraus kochen, mit Zucchini und Oliven mischen, Sauce (ohne Schnittlauch) zubereiten, beides separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 30 Min. vor dem Servieren herausnehmen, Salat fertig zubereiten.

Service

Nährwert pro Person:
  • 296 kcal
  • 11 g
  • Kh 40 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept