Peperoni-Bonbons

Peperoni-Bonbons

Silbrig verpackt ist dieses Bonbon eine vegetarische und leichte Überraschung: Gefüllte Peperoni mit Zuchini, Tomate mit Parmesan.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Füllung

1 Zucchini, in Würfeli
1 Tomate, in Würfeli
1 Schalotte, fein gehackt
2 EL entsteinte schwarze Oliven, in Scheiben
80 g geriebener Parmesan
1 Bund Basilikum, fein geschnitten
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen.
2 grosse gelbe Peperoni, mit dem Stiel längs halbiert
0.5 TL Salz
4 Stück Grill-Alufolie (je ca. 30 x 45 cm; siehe «Gewusst warum»)
2 EL Olivenöl
Und so wirds gemacht:
2. Peperoni innen salzen, füllen, gut andrücken. Peperonihälften einzeln in Folienstücke einrollen, Enden verdrehen.
Lagerfeuer oder Holzkohlegrill: 
Bonbons direkt in der mittelstarken Glut ca. 20 Min. grillieren, bis die Peperoni weich sind. Dabei regelmässig wenden.
Gas- oder Elektrogrill: 
Bonbons zugedeckt ca. 20 Min. auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) grillieren, dabei regelmässig wenden.
Lässt sich vorbereiten: 
Peperoni-Bonbons 0.5 Tag im Voraus zubereiten und in Grill-Alufolie verpacken. Im Kühlschrank aufbewahren.
Gewusst warum: 
Verglichen mit herkömmlicher Küchen-Alufolie ist Grill-Alufolie viel reissfester. Auch verbrennt das Grillgut weniger schnell darin. Grill-Alufolie ist in vielen Coop Verkaufsstellen erhältlich. Anstelle einer Grill-Alufolie können auch zwei Schichten Alufolie verwendet werden.

Service

Nährwert pro Person:
  • 187 kcal
  • 13 g
  • Kh 8 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept