Zimtschnecken

Zimtschnecken

Mitsommerfest: Sicher werden auch Sie bei Ihrer Party am längsten Tag diese Zimtschnecken servieren.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und alle Zuaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Butter, Zucker, Zimt und Mehl verrühren.
  • Zucker und Mehl mischen, Teig darauf zu einem Rechteck von ca. 40 × 50 cm auswallen. Füllung darauf verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen, mit einem Brotmesser ohne Druck in ca. 4 cm breite Stücke schneiden, auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.
  • Backen: Zimtschnecken in den kalten Ofen schieben, ca. 30 Min. bei 180 Grad (Heissluft) backen. Herausnehmen, etwas abkühlen. Puderzucker und Milch verrühren, Schnecken damit bestreichen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Stück:
kcal
388
F
14g
Kh
59g
E
7g

Zusatzinformationen

  • Verwendete Garschale/Form: Nur mit Backpapier. Wichtig: Backpapier niemals ohne Gargut/Gebäck einlegen!
  • Backzeit / Garzeit: 15 Minuten
  • Heissluft-Frittier-Temperatur: 160 Grad 15 Min
Zimtschnecken reloaded

Zimtschnecken reloaded

«Die perfekten Zimtschnecken sind für mich eine Mischung aus dem dänischen Kanelsnegle und der Schweizer Nussschnecke. Du liebst es wie ich extra weihnachtlich? Dann verwende Lebkuchen- oder Birnenbrotgewürz statt Zimt. Für den nussigen Geschmack ersetzt du die zwei Esslöffel Mehl einfach mit gemahlenen Nüssen. Und wer die Zimtschnecken etwas säuerlich mag, nimmt für den Guss Zitronensaft statt Milch.»
Laura, Rezeptredaktorin

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte