Zitronensuppe mit Fisch und Fenchel

Zitronensuppe mit Fisch und Fenchel

Zitronensuppe mit Fisch und Fenchel - für Feinschmecker, die spezielle Fischgerichte mögen!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Fischsud

2.5 dl Apfelwein
1.5 Liter kaltes Wasser
ca. 500 g Fischabschnitte, z.B. Gräten von Seezungen (beim Fischhändler bestellen)
1 Bund Frühlingszwiebeln, mit dem Grün, in Ringen
3 Zweiglein Petersilie
1 Zweiglein Zitronenmelisse
1 Zweiglein Estragon
2 Lorbeerblätter
1 EL grüne Pfefferkörner, frisch oder eingelegt, abgespült, abgetropft
0.5 EL Fenchelsamen
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten aufkochen, bei kleiner Hitze offen ca. 40 Min. köcheln. Absieben, wenn nötig mit kaltem Wasser auf 1 Liter ergänzen, in die gereinigte Pfanne zurückgeben, aufkochen.

Einlage

2 Fenchel (ca. 400 g), fein geschnitten
4 frische Eigelbe
2 Zitronen, nur Saft
1 TL Pernod oder Pastis, nach Belieben
1 TL Salz
250 g Zanderfilets oder Seezungenfilets, in Streifen
Fenchelgrün für die Garnitur
Zitronenschnitze für die Garnitur
Pfefferkörner für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Fenchel beifügen, 5 Min. zugedeckt köcheln. Pfanne von der Platte ziehen. Eigelb mit Zitronensaft, evtl. Pernod und Salz verklopfen. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen zum Sud geben. Fisch zugeben, auf der ausgeschalteten Platte zugedeckt ca. 5 Min. ziehen lassen; die Suppe darf nicht kochen.
Servieren: 
Suppe in vorgewärmten Tellern verteilen, garnieren.
Tipp: 
Schneller geht’s mit fertigem Fischfond (2 Gläser à je 4dl). Diesen mit Wasser auf 1 Liter ergänzen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept