Johannisbeer-Wähe

Johannisbeer-Wähe

Johannisbeer-Wähe - sie erinnert an Grossmutters «Meertrübeli»-Kuchen

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 35 Min.
4 Personen

Und so wirds gemacht:

  • Blechrand einfetten, Boden mit Backpapier belegen. Blech mit dem Teig auslegen, Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen, ca. 20 Min. kühl stellen.
  • Teigboden mit dem Gelee bestreichen, mit den Pistazien bestreuen, Beeren darauf verteilen.
  • Alle Zutaten mit den Schwingbesen des Handrührgerätes verrühren, über die Beeren giessen. Sofort backen.
  • Wähe noch lauwarm mit dem Gelee bestreichen, Rand mit den Pistazien bestreuen, herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Zusatzinformationen

  • Form: für ein Backblech von ca. 28cm Ø
  • Backen: Ca. 35 Min. auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, im Blech leicht abkühlen.
  • Tipps: – Johannisbeeren durch beliebige andere Beeren ersetzen. – Statt 100 g Pistazien 75 g Kokosraspel verwenden

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten