Gefüllte Patissons

Gefüllte Patissons

Mit gerösteten Brotwürfeli und Alpkäse gefüllte und anschliessend gratinierte kleine Kürbisse lassen Sie bei Gästen gross herauskommen.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Patissons

4 kleine Patissons (je ca. 200 g)
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
Von den Patissons je einen Deckel abschneiden, beiseite legen. Patissons mit einem Kugelausstecher bis auf einen ca. 1/2 cm dicken Rand aushöhlen. Inneres fein hacken, für die Füllung beiseite stellen. Patissons innen würzen.

Füllung

1 TL Butter
1 Brötchen (ca. 75 g), vom Vortag, in Würfeli
1 Zwiebel, fein gehackt beiseite gestelltes Patisson-Inneres
2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
200 g Tessiner Alpkäse (z.B. Valle Piora), grob gerieben
1 Eigelb
1 Eiweiss
1 Prise Salz
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
1 dl Gemüsebouillon
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Brot beigeben, goldbraun rösten.
2. Zwiebel, Patisson-Inneres und Petersilie beigeben, kurz mitbraten, herausnehmen, abkühlen.
3. 2/3 des Käses und Eigelbs darunter mischen.
4. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, sorgfältig darunter ziehen.
5. Füllung würzen, in die Patissons verteilen. Patissons mit den Deckeln in die vorbereitete Form setzen. Bouillon dazugiessen, Form mit Alufolie bedecken.
Form: 
für eine weite ofenfeste Form, gefettet
Gratinieren: 
15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Alufolie entfernen, restlichen Käse darauf verteilen, ca. 10 Min fertig gratinieren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 299 kcal
  • 19 g
  • Kh 15 g
  • 20 g

Kundenbewertung für dieses Rezept