Tomatensugo

Tomatensugo

Jetzt, wo die Tomaten das Aroma der Sonne in sich tragen, sollten Sie sich einen Vorrat an Sugo anlegen.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Schmoren: ca. 4 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Tomaten in Stücke schneiden, im Brattopf unter Rühren aufkochen, würzen. Hitze reduzieren, zugedeckt unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 3 Std. schmoren. Deckel entfernen, offen ca. 1 Std. weiterschmoren.
  • Öl in eine kleine Pfanne giessen. Knoblauch schälen, fein hacken, mit dem Thymian und dem Rosmarin beigeben, langsam erwärmen. Kräuteröl unter den Tomatensugo mischen, ca. 10 Min. fertig schmoren. Kräuter entfernen.
  • Tomatensugo siedend heiss bis knapp unter den Rand in die sauberen, vor­gewärmten Gläser füllen, sofort gut verschliessen. Gläser kurz auf den Kopf stellen, auf isolierender Unterlage auskühlen.
Nährwert pro 100 g:
kcal
110
F
8g
Kh
7g
E
2g

Zusatzinformationen

  • tipp: 2–3 rote Peperoncini mitkochen.
  • Haltbarkeit: ca. 6 Monate. Einmal geöffnet, Tomatensugo im Kühlschrank aufbewahren, rasch konsumieren.
  • Passt zu: Teigwaren, Reis, Risotto und Polenta.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte