Marroni-Soufflé glacé

Marroni-Soufflé glacé

Das unwiderstehliche Herbstdessert für jede Gelegenheit. Das Soufflé glacé mit Marroni, gekrönt mit Vermicelles, wird alle Kastanienfans begeistern.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Gefrieren: ca. 4 Std.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Aus Backpapier sechs doppelte Streifen falten: Sie sollen die Förmchen vollständig umhüllen und ca. 2cm über den oberen Rand hinausragen. Streifen satt um die Förmchen legen, mit Büroklammern fixieren.
  • Eigelbe und Zucker in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse heller ist. Marroni-Püree glatt darunterrühren.
  • Rahm steif schlagen, unter die Eimasse ziehen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eischnee sorgfältig unter die Masse ziehen.
  • Von den Marroni Caramelsauce auffangen, beiseite stellen. Die Hälfte der Marroni grob hacken. Meringues zerbröckeln, mit den gehackten Marroni und dem Kirsch unter die Masse ziehen. Masse in die vorbereiteten Förmchen verteilen, zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren.
  • Soufflés aus dem Tiefkühler nehmen, Papierstreifen entfernen. Marroni-Püree mit Kirsch verrühren, auf die Soufflés pressen.
  • Restliche Marroni mit der beiseite gestellten Caramelsauce darauf verteilen.
Nährwert pro Portion (1/6):
kcal
505
F
18g
Kh
72g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 6 Förmchen von je ca. 1 1/2 dl
  • Tipps von unserer Redaktorin Katharina Schlup: Die Soufflés glacés sind perfekt zum Vorbereiten. Sie können diese bis 1 Woche vorher zubereiten. Nehmen Sie sie dann einfach ca. 15 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler, und lassen Sie sie leicht antauen. Statt Kirsch können Sie auch Birnen- oder Quittenschnaps verwenden, diese passen auch sehr gut. Für Schokoladefans: Mischen Sie 100 g Schokoladewürfeli unter die Masse.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte