Strudelbonbons

Strudelbonbons

Überraschend lecker wie ein Knallbonbon mit einer Füllung aus Zwetschgen, Mohn und Pflaumenschnaps.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Quellen lassen: ca. 30 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 25 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Ei, Öl und Wasser gut verrühren, beigeben, mit einer Kelle zusammenfügen, auf wenig Mehl zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen, unter einer heiss ausgespülten Schüssel bei Raumtemperatur ca. 30 Min. ruhen lassen.
  • Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen.
  • Teig auf wenig Mehl rechteckig, möglichst dünn auswallen, auf ein Tuch legen, ausziehen. Teig mit bemehlten Händen von der Mitte her sorgfältig ausziehen, bis er überall durchscheinend und ca. 45 x 55cm gross ist.
  • Teig mit der Hälfte der Butter bestreichen, in 16 gleich grosse Stücke schneiden. Je ca. 1 Esslöffel Füllung auf den Teigstücken verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Von der Längsseite her aufrollen, die Teigenden so verdrehen, dass Bonbons entstehen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit der restlichen Butter bestreichen
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
144
F
7g
Kh
16g
E
3g

Zusatzinformationen

  • Ergibt: 16 Stück
  • Hinweis: Für die Strudelbonbons eignet sich fertiger Strudelteig weniger gut, weil er beim Verdrehen der Enden leicht zerreissen kann.
  • Haltbarkeit: Die Strudelbonbons lassen sich in einem Gefrierbeutel verpackt tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat. Tiefgekühlte Strudelbonbons auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens ca. 10 Min. aufbacken. Herausnehmen, etwas abkühlen, lauwarm servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten