Marokkanisches Zitronenhuhn

Marokkanisches Zitronenhuhn

Marokkanisches Zitronenhuhn - so schmecken Pouletschenkel köstlich

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
Schmoren: ca. 30 Min.
4 Personen

Und so wirds gemacht:

  • Anbraten: Poulet mit Haushaltpapier trockentupfen, würzen, im Mehl wenden. Portionenweise in der heissen Öl-Butter-Mischung im Brattopf unter Wenden ca. 8 Min. anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, Zwiebeln und Knoblauch kurz anbraten. Gewürze mischen, daraufstreuen, Fleisch zugeben, alles gut mischen, ablöschen.
  • Fertig zubereiten: Poulet sowie einige Oliven und Knoblauchscheibchen aus der Sauce nehmen, für die Garnitur zugedeckt warm stellen. Sauce leicht einkochen, pürieren, würzen. Poulet und Sauce zusammen anrichten, garnieren.

Zusatzinformationen

  • Schmoren: Zugedeckt 30–40 Min. bei kleiner Hitze. Zitronenschale und Oliven die letzten 20 Min. mitgaren.
  • Dazu passt: Getoastetes Pittabrot oder Couscous.
  • Tipps: – Statt der Salz-Zitrone 1/2 Zitrone, nur abgeriebene Schale, und zum Würzen des Poulets 1/2 Teelöffel Salz verwenden. – Statt Pouletschenkel ein ganzes Poulet, in 8–10 Teile zerlegt, im Ofen zubereiten. Schmoren: Zugedeckt 50–60 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Salz-Zitronen (Citrons confits): Für ein Einmachglas von 1 Liter. 4–6 möglichst dünnschalige, unbehandelte Zitronen gut waschen. Senkrecht 6–8mal tief einschneiden, so dass sie oben und unten noch zusammenhalten. Mit 4–6 Esslöffel Meersalz und 16–18 Nelken satt in das saubere Glas füllen. Siedend heisses Wasser bis zum Überlaufen hineingiessen, sofort verschliessen. Kühl und dunkel 3 Wochen stehen lassen. Haltbarkeit: Anschliessend im Kühlschrank 6 Monate. Hinweis: Nur die Schale zum Würzen von Fleisch-, Fisch- und Pouletgerichten (siehe Marokkanisches Zitronenhuhn) verwenden. Gerichte sparsam salzen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten