Pasta-Blätter mit Ricotta

Pasta-Blätter mit Ricotta

Pasta-Blätter mit Ricotta (Vegi) - sieht adrett aus, mundet wunderbar!
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 rechteckig ausgewallter Pasta-Teig (ca. 56 x 16cm), quer halbiert (siehe Tipp)
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
Beide Teigblätter dünner auswallen, sodass sie je ca. 5cm länger werden. Ein Teigblatt mit wenig Wasser bestreichen, zweites Teigblatt darauf legen, mit Druck darüber wallen, sodass die Teigblätter zusammenhalten. In 8 gleich grosse Stücke schneiden. Portionenweise im leicht siedenden Salzwasser ca. 30 Sek. kochen, herausnehmen, kalt abspülen, kurz auf ein Küchentuch legen.

Füllung

250 g Ricotta
50 g Gorgonzola
50 g Baumnüsse, fein gehackt
1 TL Baumnussöl
1 EL Kaffeerahm
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter, flüssig
1 EL geriebener Parmesan
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.
Die Ricotta-Masse auf die Mitte der Teigstücke verteilen. Teig schräg darüber legen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Butter oder Margarine bestreichen, den Parmesan darüber streuen.
Gratinieren: 
ca.15 Min. in der oberen Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.Pasta-Blätter heiss servieren.
Tipp: 
den zweiten Pasta-Teig z.B. für «Neujahrsblätter» verwenden.
Lässt sich vorbereiten: 
die Pasta-Blätter ca. 1/2 Tag im Voraus füllen, mit Butter bestreichen, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Backen Parmesan darüber streuen.

Service

Nährwert pro Person (2 Stück):
  • 377 kcal
  • 18 g
  • Kh 16 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept