Pekan-Guetzli

Pekan-Guetzli

Pekan-Guetzli - nussiger Hochgenuss, auch zum Verschenken!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

3 Eier (190–210 g, mit der Schale gewogen)
400 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 TL Kardamompulver
300 g Pekannüsse, fein gemahlen
250 g Mehl
Und so wirds gemacht:
1. Eier und alle Zutaten bis und mit Kardamompulver in einer Schüssel mit dem Schwingbesen oder den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse heller ist.
2. Pekannüsse und Mehl beigeben, zu einem weichen, glatten Teig zusammenfügen.
Formen / Trocknen: 
Teig portionenweise auf wenig Mehl 5 mm dick auswallen, beliebige Formen ausstechen. Auf zwei leicht gefettete Bleche legen; kein Backpapier verwenden. Guetzli 24–36 Std. bei Raumtemperatur trocknen.
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 140 Grad vorgeheizten Ofens. Ofentür beim Backen mit einem Holzkellenstiel leicht offen halten. Guetzli leicht abkühlen, mit einem Spachtel vom Blech lösen, auf einem Gitter auskühlen.
Lässt sich vorbereiten 
• Ungebacken:Teig tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat. Auftauen: über Nacht im Kühlschrank oder 2–3 Std. bei Raumtemperatur. • Gebacken: Guetzli ca. 1 Woche im Voraus backen, in einer Dose gut verschlossen kühl und trocken aufbewahren. Guetzli tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat.Auftauen: auf einem Teller oder Gitter ca. 30 Min. bei Raumtemperatur.

Service

Nährwert pro 100 g:
  • 416 kcal
  • 23 g
  • Kh 45 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept