Aprikosen-Kugeln

Aprikosen-Kugeln

Diese Guetzli fallen durch ihr überraschend fruchtiges Innenleben angenehm auf und aus dem Rahmen.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Aprikosen

70 g Dörraprikosen, fein gehackt
1 EL Orangensaft
2 EL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier) oder Orangensaft
Und so wirds gemacht:
Aprikosen mit Saft und Likör zugedeckt ca. 12 Std. marinieren.

Teig

2 frische Eier (ca. 100 g, mit der Schale gewogen)
250 g Zucker
1 Prise Salz
500 g gemahlene geschälte Mandeln
200 g weisse Schokolade, im Cutter fein gehackt
2 EL Mehl
marinierte Aprikosen
Kakaopulver zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Eier, Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Schwingbesen oder mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse hell ist.
2. Mandeln, Schokolade und Mehl mischen, darunter rühren, zu einem festen Teig zusammenfügen, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
Formen: 
ca. 1 Esslöffel Teig von Hand flach drücken, je 1/2 Teelöffel Aprikosen in die Mitte geben, mit dem Teig umschliessen. Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem sauberen Tuch bedecken. Bei Raumtemperatur 5–6 Std. trocknen.
Backen: 
ca. 2 Min. in der Mitte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Kugeln gut überwachen, je nach Grösse beginnen sie bereits nach 2 Min. zu zerlaufen. Blech sofort herausnehmen. Kugeln leicht abkühlen, erst dann vom Papier lösen. Sie sollen aussen fest und innen noch weich sein. Auf einem Gitter auskühlen. Mit Kakaopulver bestäuben.
Lässt sich vorbereiten: 
Gebacken: Guetzli ca. 1 Woche im Voraus backen, in einer Dose gut verschlossen kühl und trocken aufbewahren. Guetzli tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat. Auftauen: auf einem Teller oder Gitter bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde.

Service

Nährwert pro 100 g:
  • 465 kcal
  • 30 g
  • Kh 39 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept