Apéro-Focaccia

Apéro-Focaccia

So vielseitig kann eine Focaccia sein! Einfach Lachsmousse, Feta, Pilze und gefüllte Peperoncini auf dem Teig verteilen – und ab in den Ofen damit!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

3 EL Crème fraîche
1 unbehandelte Zitrone, wenig abgeriebene Schale
75 g geräucherter Lachs, in feinen Streifen
2 Prisen Salz
wenig Pfeffer
2 rechteckig ausgewallte Pizzateige (je ca. 25 x 35 cm)
100 g grillierte, in Öl eingelegte Pilze, abgetropft
1 Päckli Cornetti rossi (mit Frischkäse gefüllte Peperoncini; ca. 180 g), längs in Vierteln, evtl. quer halbiert
1 Päckli Feta marinata (marinierte Fetawürfel; ca. 150 g), halbiert
Und so wirds gemacht:
1. Crème fraîche, Zitronenschale und Lachs mischen, Lachsmasse würzen.
2. Einen Pizzateig samt Backpapier auf einen Blechrücken legen, mit Wasser bestreichen. Den anderen Teig exakt darauflegen. Oberfläche mit dem Teigrädchen kreuzweise durchschneiden, sodass Rhomben von je ca. 3 cm entstehen. Teigstücke in der Mitte mit dem Daumen leicht eindrücken.
3. Lachsmasse, Pilze, Cornetti rossi und Feta reihenweise auf die Rhomben verteilen.
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Lässt sich vorbereiten: 
Focaccia 1/2 Tag im Voraus fertig belegen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 30 Min. vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen.

Service

Nährwert pro 100 g:
  • 275 kcal
  • 14 g
  • Kh 31 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept