Basler Brunsli

Basler Brunsli

Basler Brunsli - dunkle Verheissung aus der Nordwest-Schweiz!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g Zucker
250 g gemahlene Mandeln
2 EL Mehl
1 Messerspitze Zimt
2 frische Eiweisse, steif geschlagen
100 g dunkle Schokolade (85 % Kakao), zerbröckelt
Wasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Zucker, Mandeln, Mehl und Zimt in einer Schüssel mischen. Eischnee darunterziehen.
2. Schokolade in eine Schüssel geben, mit dem Wasser übergiessen, ca. 3 Min. stehen lassen. Wasser sorgfältig bis auf ca. 1 Esslöffel abgiessen, Schokolade glatt rühren, unter die Masse mischen.
Formen/Trocknen: 
Teig portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel oder auf wenig Zucker ca. 1 cm dick auswallen, mit einem Spachtel von der Arbeitsfläche lösen. Verschiedene Formen ausstechen, dabei das Förmchen immer wieder in Zucker tauchen, auf zwei Backpapiere verteilen. Bei Raumtemperatur ca. 6 Std. oder über Nacht trocknen. Ein Backpapier auf einen Blechrücken ziehen.
Backen: 
ca. 4 Min. in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen. Vorgang wiederholen.
Tipp: 
Alle Brunsli auf zwei Blechen im Heiss- / Umluftofen bei 220 Grad gleichzeitig backen.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen, kühl und trocken ca. 2 Wochen
Schneller gehts: 
mit Brunsli-Teig von IDEE Betty Bossi (ca. 650 g). Der Teig ist bereits zu zwei praktischen Platten ausgewallt, sodass die Brunsli nur noch ausgestochen werden müssen.

Service

Nährwert pro 100 g:
  • 454 kcal
  • 28 g
  • Kh 39 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept