Kokos-Apfel-Makrönli

Kokos-Apfel-Makrönli

Guetzli-Klassiker aufgebretzelt: Aussen knusprig und innen ganz zart, genauso, wie diese Guetzli sein müssen. Eine neue Variante von Makrönchen mit Kokos, getrockneten Äpfeln und Mohn.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

150 g Kokosraspel
75 g getrocknete gedämpfte Apfelringe ohne Schale (siehe Hinweis), sehr fein gehackt
40 g Mohnsamen
3 EL Maizena
260 g Zucker
4 EL Wasser
3 frische Eiweisse
1 Prise Salz
2.5 EL Zucker
Und so wirds gemacht:
1. Kokosraspel, Apfelstücke, Mohnsamen und Maizena mischen.
2. Zucker und Wasser in einer kleinen Pfanne unter Rühren aufkochen.
3. Eiweisse mit dem Salz sehr steif schlagen. Zucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Heisses Zuckerwasser unter Rühren mit den Schwingbesen des Handrührgeräts langsam dazugiessen.
4. Kokos-Apfel-Masse sorgfältig mit einem Gummischaber unter den Eischnee ziehen. Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 1,5 cm Ø) füllen. Türmchen von je ca. 3 cm Ø mit genügend Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen.
Trocknen: 
ca. 50 Min. im auf 100 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft), dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten. Herausnehmen, mit dem Backpapier je auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen, kühl und trocken ca. 4 Wochen.
Hinweis: 
ISSRO Trockenfrüchte sind köstlich im Geschmack und liefern wertvolle Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine. Trockenfrüchte sind auch ideal als Zwischenmahlzeit und Powernahrung. Die gedämpften Apfelringe ISSRO von MORGA sind in vielen Coop Verkaufsstellen und unter www.morga.ch erhältlich.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 44 kcal
  • 2 g
  • Kh 6 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept