Gingerbread Naked Cake

Gingerbread Naked Cake

Naked Cakes (auf englisch "nackte Kuchen") werden Torten genannt, die mit nichts ummantelt werden, so dass man die einzelnen Schichten noch sieht. Sie werden sozusagen nackt serviert!

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Backen: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Biskuitteig: Zucker, Eigelbe und Wasser in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Mehl, Lebkuchengewürz, Kakaopulver und Backpulver mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form füllen.

    Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Biskuit auf ein Gitter stürzen, Backpapier entfernen, auskühlen. Biskuit viermal quer aufschneiden.

  • Frischkäse und alle Zutaten bis und mit Puderzucker gut verrühren, Schlagrahm darunterziehen.
  • Biskuitscheiben mit wenig Konfitüre bestreichen. Biskuitscheiben mit der Creme bestreichen, zu einer Torte zusammensetzen, dabei mit der Creme abschliessen. Torte rundum mit der restlichen Creme bestreichen.
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
372
F
22g
Kh
35g
E
7g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Springform von ca. 18 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt
  • Lässt sich vorbereiten: Biskuit ca. 1 Tag im Voraus backen, in Folie eingepackt aufbewahren. Lässt sich aufgeschnitten gut tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat.
  • Haltbarkeit: Torte zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte