Lasagne al forno

Lasagne al forno

Wie von Mamma … Lasagne mit Hackfleisch, Rüebli, Sellerie und Bechamelsauce.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Backen: ca. 35 Min.
Schmoren: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Gemüse schälen. Rüebli und Sellerie in Würfeli schneiden oder grob reiben. Zwiebeln fein hacken, Knoblauch pressen. Majoran und Rosmarin fein schneiden.
  • Wenig Öl im Brattopf heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Öl beigeben. Zwiebeln und Knoblauch andämpfen, Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Rüebli und Sellerie beigeben, kurz weiterdämpfen. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Majoran und Rosmarin mit dem Fleisch wieder beigeben, mischen, zugedeckt ca. 30 Min. schmoren, würzen.
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.

    Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Mehl beigeben, unter Rühren mit dem Schwingbesen dünsten, das Mehl darf dabei keine Farbe annehmen. Pfanne von der Platte ziehen. Milch dazugiessen, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, würzen, bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist.

  • 4 EL Bechamelsauce in der vorbereiteten Form verteilen. Lasagne-Blätter, Fleisch- und Bechamelsauce lagenweise in die Form schichten, mit Bechamelauce abschliessen. Käse darüberstreuen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der Mitte des Ofens.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
802
F
39g
Kh
61g
E
51g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 2½ Litern, gefettet
  • Lässt sich vorbereiten: Lasagne 1 Tag im Voraus ofenfertig vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Lasagne in den kalten Ofen schieben, die Gratinierzeit verlängert sich um ca. 10 Minuten.
Lasagne bestelle ich nie im Restaurant

Lasagne bestelle ich nie im Restaurant

«Lasagne war und ist immer noch mein Geburtstagsessen. Dazu muss ich sagen, dass die von meiner Mutter nach wie vor die leckerste ist, keine Lasagne aus dem Restaurant kann der Mamma-Lasagne das Wasser reichen. Sie verwendet getrocknete Kräuter aus der Toskana wie Thymian, Rosmarin und Lorbeer. Auch wichtig ist viel Zeit: Das Ragù soll schön lange auf niedrigem Feuer köcheln. Besonders fein schmeckt mir die Lasagne aufgewärmt.»
Daniela, Rezeptredaktorin

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte