Geflügelwähe

Geflügelwähe

Holen Sie alle an ihren Tisch und verkosten gemeinsam diese würzig käsige Wähe mit Tomaten und Poulet.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 1 Portion
    Kuchenteig mit Weissmehl oder ca. 500 g Fertig-Kuchenteig
    auswallen, vorbereitetes Blech auslegen, Boden mit Gabel dicht einstechen, kühl stellen
  • ca. 600 g
    Pouletbrüstli
    in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden
  • 1.5 EL
    grobkörniger Senf
  • ca. 3.5
    EL trockener Sherry
    verrühren, mit dem Fleisch mischen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 30 Min. marinieren

Füllung

  • 2 EL
    Butter oder Margarine
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 6 grosse
    Zwiebeln, grob gehackt
  • ca. 3
    Knoblauchzehen, gepresst
    andämpfen
  • 2 Bund
    Petersilie, fein gehackt
  • einige
    Rosmarinnadeln, fein gehackt
  • 1 EL
    Oreganoblättchen
    alles ca. 10 Min. mitdämpfen
  • 2 Dosen
    gehackte Tomaten (je ca. 400 g)
    beigeben
  • 1.5
    kleine rote Chilis, entkernt, in Streifen
  • 1.25 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    würzen, ca. 5 Min. köcheln, leicht abkühlen
  • 3 EL
    Paniermehl
  • 3 EL
    geriebener Parmesan
    Teigboden bestreuen, Füllung darauf verteilen
  • ca. 125 g
    Mozzarella-Kugeln
    abtropfen, evtl. halbieren, darauf verteilen, sofort vorbacken
  • 1 EL
    Butter oder Margarine
    in einer Bratpfanne warm werden lassen
  • mariniertes Pouletfleisch
    mit Haushaltpapier trockentupfen, portionenweise kurz anbraten, Wähe aus dem Ofen nehmen, Pouletfleisch auf der Füllung verteilen, leicht eindrücken
  • einige
    Rosmarinnadeln
    darüber streuen, sofort fertig backen

Zusatzinformationen

  • Vorbacken: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Fertig backen: ca. 10 Min. Gesamtbackzeit: ca. 25 Min.
  • Form: Für ein rechteckiges Backblech, gefettet, für 6 Personen
  • Teigvarianten: Kuchenteig mit Ruchmehl, Dinkelteig, Hefeteig, Mürbeteig.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten