Schokolademousse

Schokolademousse

Beliebt bei Kind und Kegel und der Traum der meisten Gäste: Eine klassische Schoggimousse. Noch edler kann Süsses nicht sein.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 100 g
    dunkle Schokolade
    in grosse Stücke brechen, in eine Schüssel geben
  • reichlich
    siedendes Wasser
    die Schokolade damit übergiessen, bis sie vollständig davon bedeckt ist. Kurz stehen lassen, bis sie weich ist*, dann das Wasser vorsichtig abgiessen
  • 2
    frische Eigelb
  • 2 EL
    Zucker
    rühren, bis die Masse hell und luftig ist, sofort zur Schokolade geben und erst jetzt alles gut verrühren
  • 2 dl
    Rahm, steif geschlagen
    daruntermischen
  • 2
    Eiweiss
  • 1 Prise
    Salz
    zusammen steif schlagen, sorgfältig unter die Masse ziehen bis zum Servieren kühl stellen (nicht länger als 3 Std.)
  • 1 dl
    Halbrahm, leicht geschlagen
  • wenig
    Gelee, flüssig, oder Sirup
    zum Garnieren

Zusatzinformationen

  • Servieren: Die Mousse sorgfältig mit 2 Löffeln abstechen, auf Teller anrichten und mit Halbrahm servieren. Für die Garnitur 3 Tropfen Gelee oder Sirup auf den Halbrahm geben und mit einem Holzspiesschen zu einer Garnitur «verziehen».
  • Tipp Die Mousse kann auch in Coupegläser oder Schälchen gefüllt werden. So ist sie schon nach 2–3 Std. servierbereit.
  • * Die Schokolade verliert dabei die Form nicht. Schmelzprobe: Ein Holzspiesschen lässt sich mühelos in die Schokolade stecken.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten