Brochettes provençales

Brochettes provençales

Diese duftenden Spiesse aus Schweinsplätzli und Lavendelblüten veredeln jeden Grillabend.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 TL Lavendelblütenkelche*
50 g gesalzene Butter
4 Schweinsplätzli (z. B. Stotzen, je ca. 80 g)
4 Holz- oder Metallspiesschen
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Bei frischen Lavendelblüten die Kelche abzupfen, mit der weichen Butter gut verrühren.
2. Schweinsplätzli etwas flach klopfen, mit der Hälfte der Lavendelbutter bestreichen, längs halbieren. Plätzlistreifen um die Spiesschen wickeln, würzen.
3. Holzkohle-/Gas-/Elektrogrill: Spiessli über mittelstarker Glut oder auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) rundum ca. 4 Min. grillieren. Restliche Butter dazu servieren.
Tipp 
Statt Lavendel andere essbare Blüten (z. B. Borretsch, Ringelblumen, Veilchen) verwenden. Grössere Blütenblätter zerzupfen.
* Ungespritzte frische Blüten oder getrocknete Blüten (Bio-Qualität) aus der Drogerie oder dem Reformhaus verwenden.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept