Suure Mocke

Suure Mocke

Ein aufwendiges Gericht, was seine Zeit braucht: Geschmorter Rindsbraten mit Gemüse.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Beizen: ca. 5 Tage
Schmoren: ca. 3 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Beizen: Fleisch in eine grosse Schüssel geben. Wein und alle Zutaten bis und mit Pfefferkörnern beigeben, sodass das Fleisch vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 5 Tage beizen, täglich einmal wenden.
  • Fleisch herausnehmen, Beize absieben, aufkochen, evtl. Schaum abschöpfen, für die Sauce beiseite stellen.
  • Fleisch trocken tupfen, würzen. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch bei mittlerer Hitze rundum ca. 8 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Fleisch herausnehmen, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben.
  • Rüebli bis und mit Thymian andämpfen, Aceto beigeben, mit dem Fleisch ins Bratgeschirr geben, beiseite gestellte Beize dazugiessen.
  • Schmoren: zugedeckt ca. 3 Std. in der Mitte des auf 150 Grad vorgeheizten Ofens. Braten dabei 2-mal wenden. Braten herausnehmen, die Hälfte des Gemüses mit ca. 2 dl Beize pürieren, würzen. Braten quer zur Faser tranchieren, mit der Sauce und dem restlichen Gemüse anrichten.
  • Schneller: Beize aufkochen, über das Fleisch giessen, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank nur ca. 2 Tage beizen.
Nährwert pro Portion:
kcal
456
F
9g
Kh
19g
E
70g

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein weites Bratgeschirr mit Deckel
  • Profi-Tipp: Damit das Fleisch in der Schüssel vollständig mit der Beize bedeckt ist, Fleisch mit einem Teller beschweren.
  • Dazu passen: Spätzli, Nüdeli, Reis.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten