Grillschnecken

Grillschnecken

Bundzwiebeln und Peperoni leisten den aufgerollten Würstchen auf dem Grill Gesellschaft. Dazu passt Rüeblisalat.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 TL Senf
2 EL Weissweinessig
3 EL Rapsöl
1 Prise Zucker
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
800 g Rüebli, grob gerieben
4 Grillschnecken (mit Curry, je ca. 130 g)
1 Bundzwiebel mit dem Grün, längs in Vierteln
8 Mini-Peperoni, halbiert
8 Holz- oder Metallspiesschen
Und so wirds gemacht:
1. Rüeblisalat: Senf und alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren, Rüebli beigeben, mischen, zugedeckt beiseite stellen.
2. Grillschnecken leicht auseinanderziehen. Bundzwiebeln spiralförmig in die Schnecken legen, Peperoni darin verteilen, Grillschnecken aufrollen, Spiesschen durch die Grillschnecken stecken.
3. Holzkohle-/Gas-/Elektrogrill: Grillschnecken über mittelstarker Glut oder auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) beidseitig je ca. 6 Min. grillieren. Rüeblisalat dazu servieren.
Tipp: 
Statt Mini-Peperoni Peperoni, in Vierteln, verwenden.
Dazu passt: 
Ruchbrot.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept