Melonen-Couscous mit Feta

Melonen-Couscous mit Feta

Originell und vegetarisch wird’s mit dem im Melonenpüree gequilltem Couscous, der auf dem Tella mit Melonenwürfel und Feta angerichtet wird!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

50 g Couscous
1 Melone (z. B. Charentais), entkernt
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
250 g Cherry-Tomaten, in Vierteln
1 EL Olivenöl
1 EL Pfefferminze, fein geschnitten
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
200 g Feta, zerbröckelt
Und so wirds gemacht:
1. Couscous in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Melone in Stücke schneiden, pürieren, mit Zitronenschale und -saft zum Couscous geben, mischen. Zugedeckt ca. 20 Min. quellen lassen, mit einer Gabel lockern, würzen.
2. Restliche Melone in Würfeli schneiden, mit Tomaten, Öl und Pfefferminze mischen, würzen, mit dem Melonen-Couscous auf einer Platte anrichten. Feta darauf verteilen.
In diesem Rezept das Couscous nicht wie üblich mit heissem Wasser zubereiten. Es quillt im Melonenpüree.
Couscous ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Statt Feta Weichkäse (z. B. St. André) verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 244 kcal
  • 13 g
  • Kh 20 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept