Weinsuppe mit Saibling

Weinsuppe mit Saibling

Traurig wird man nur, wenn die Weinsuppe aufgegessen ist, was mit feinen Filetstücken und Speckstängel sicher schnell passiert!

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
333
F
22g
Kh
10g
E
15g

Und so wirds gemacht:

  • Butter in einer Pfanne warm werden lassen, Schalotten ca. 2 Min. andämpfen. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln. Suppe pürieren, Rahm dazugiessen, würzen.
  • Brotstängel mit je einer Specktranche umwickeln, in einer Bratpfanne ohne Fett langsam knusprig braten.
  • Fisch in die heisse Suppe geben, ca. 1 Min. ziehen lassen. Suppe anrichten, Speckstängel dazu servieren.

Zusatzinformationen

  • Ergibt: Ca. 6 dl
  • Apéro-Tipp: Die Suppe in kleinen Tassen mit den Speckstängeln servieren.
  • Suppe ohne Fisch ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Suppe kurz vor dem Servieren aufkochen, Fisch beigeben. Brotstängel ca. 1/2 Tag im Voraus mit dem Speck umwickeln, zugedeckt beiseite stellen. Kurz vor dem Servieren braten oder ca. 5 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten