Zucchini-Tarte mit Medaillons

Zucchini-Tarte mit Medaillons

Der Blätterteig kann als Vegi-Variante auch mit Käse belegt werden
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 EL Olivenöl
8 Schweinsmedaillons (je ca. 80 g)
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32 cm Ø)
100 g Crème fraîche
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
400 g Zucchini, in ca. 2 mm dicken Scheiben
1 EL Olivenöl
0.75 TL Fleur de Sel
wenig Pfeffer
1 EL Feigensenf
1 EL Kräuterweinessig
2 EL Olivenöl
2 Prisen Fleur de Sel
30 g Sprossen (z. B. Alfalfa, Randen)
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch beidseitig je ca. 2 Min. anbraten. Herausnehmen, würzen.
2. Teig mit dem Backpapier auf ein Blech ziehen, Teig vierteln. Crème fraîche und Zitronenschale darauf verteilen, Zucchinischeiben ziegelartig darauflegen. Öl darüberträufeln, würzen.
3. Backen: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Medaillons auf die Tarte legen, ca. 10 Min. fertig backen.
4. Senf, Essig, Öl und Salz verrühren. Sprossen auf die Medaillons geben, Sauce darüberträufeln.
Fleisch ca. 1/2 Tag im Voraus anbraten, auf einem Gitter auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Zitronenthymianblättchen vor dem Servieren über die Tarte streuen.
Statt Fleisch Tommes (1 Stück pro Person, je ca. 100 g) auf die Tarte legen, fertig backen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 665 kcal
  • 42 g
  • Kh 31 g
  • 42 g

Kundenbewertung für dieses Rezept