Schweinsfilets im Brotteig

Schweinsfilets im Brotteig

Für eine Überraschung sorgen die Sterne im Teig und lassen das Gericht festlich wirken.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

500 g Mehl
1.5 TL Salz
0.5 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
1.5 dl lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
250 g Magerquark
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
1 EL Bratbutter
2 Schweinsfilets (je ca. 350 g)
1 TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL scharfer Senf
4 Tranchen Hinterschinken (ca. 120 g)
Und so wirds gemacht:
1. Hefeteig: Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser, Öl, Quark und Rosmarin beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 11/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch würzen, rundum ca. 3 Min. anbraten. Herausnehmen, etwas abkühlen, mit Senf bestreichen, mit dem Schinken umwickeln.
3. Ca. 100 g Teig für die Garnitur beiseite stellen. Restlichen Teig halbieren, zu zwei Rechtecken (je ca. 20 x 30 cm) auswallen. Je 1 Filet in die Mitte legen. Teigränder mit wenig Wasser bestreichen, locker über das Filet legen, gut andrücken. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Beiseite gestellten Teig ca. 2 mm dick auswallen, beliebige Formen (z. B. Sterne) ausstechen, mit wenig Wasser bestreichen, Filetpäckli damit garnieren, etwas andrücken.
4. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, sofort mit wenig Wasser bestreichen, zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen, tranchieren.
Teig mit dem Brotmesser einschneiden, Füllung und Filet mit dem Tranchiermesser schneiden.
Filets ca. 1/2 Tag im Voraus anbraten, mit dem Schinken umwickeln, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Senf, Blattsalat mit Apfelwürfeli.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 811 kcal
  • 18 g
  • Kh 92 g
  • 68 g

Kundenbewertung für dieses Rezept