Kürbis-Piccata mit Spaghetti

Kürbis-Piccata mit Spaghetti

Angebratene Kürbisscheiben in Ei-Kässe-Masse. Dazu Spagetthi mit Tomatensauce servieren.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
2 Personen2 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 TL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Tomatenpüree
1 Dose Tomaten (ca. 400 g)
1 Tomate, in Stücken
1 Zweiglein Majoran
2 Prisen Zucker
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL Mehl
2 Eier
40 g geriebener Parmesan
wenig Pfeffer
1 EL Olivenöl zum Braten
300 g Kürbis (z. B. Butternut), in ca. 5 mm dicken Scheiben
100 g Spaghetti
Salzwasser, siedend
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Tomaten und Majoran beigeben, aufkochen, würzen. Hitze reduzieren, zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Min. köcheln, Majoran entfernen.
2. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
3. Mehl in einen flachen Teller geben. Eier mit dem Käse in einem tiefen Teller verklopfen, würzen.
4. Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Kürbisscheiben portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. In der Ei-Käse-Masse wenden, beidseitig je ca. 4 Min. braten, warm stellen.
5. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, abtropfen, mit Piccata und Tomatensauce anrichten.
Tipp: 
Statt Kürbis Sellerie verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 521 kcal
  • 21 g
  • Kh 59 g
  • 25 g

Kundenbewertung für dieses Rezept