Spiralengratin mit Speck und Tomaten

Spiralengratin mit Speck und Tomaten

Der schnelle Gratin: Kein Vorkochen, nur in die Form füllen, gratinieren und geniessen.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Gratinieren: ca. 30 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 250 g
    Teigwaren (kleine Spiralen, Kochzeit 4–6 Min.)
    in der vorbereiteten Form verteilen

Guss

  • 5 dl
    Fleischbouillon
  • 2 dl
    Vollrahm
  • 60 g
    geriebener Gruyère
  • 2 EL
    Petersilie, fein geschnitten
  • 1.5 TL
    Maizena
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    alles verrühren, über die Teigwaren giessen
  • Gratinieren: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.Herausnehmen, mischen, flach drücken, ca. 10 Min. weitergratinieren, herausnehmen.
  • 4
    Tomaten, in Schnitzen
    auf dem Gratin verteilen
  • 0.25 TL
    Salz
    salzen
  • 100 g
    Bauernspeck in Tranchen
    locker auf dem Gratin verteilen
  • 60 g
    geriebener Gruyère
    darüberstreuen, ca. 10 Min. fertig gratinieren
Nährwert pro Pro Person:
kcal
633
F
37g
Kh
51g
E
24g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet
  • Tipps: Statt Tomaten 500 g Broccoli, in Röschen, knapp weich gekocht, verwenden.
  • Statt Tomaten 2 Chicorées, in Streifen, verwenden.
  • Statt Tomaten 150 g Jungspinat ohne zu salzen unter die heissen Teigwaren mischen, fertig zubereiten wie oben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten