Gugelhopf mit caramelisierten Äpfeln

Gugelhopf mit caramelisierten Äpfeln

Caramelisierte Äpfel! Was gibt es besseres?

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Backen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Äpfel grob reiben. Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Pfanne von der Platte nehmen. Butter und Zimt mit den Äpfeln beigeben, zugedeckt ca. 5 Min. weich köcheln, auskühlen.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Butter in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren. Eier darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist.

  • Mehl und Backpulver mischen, mit den Äpfeln unter die Masse mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
  • Backen: ca. 1 Stunde in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
  • Rahmtäfeli grob hacken. Rahm in einer kleinen Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, Rahmtäfeli beigeben, unter Rühren schmelzen, über den Gugelhopf giessen.
Nährwert pro 100 g:
kcal
297
F
14g
Kh
38g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Für eine Gugelhopf-Form von ca. 2 Litern, gefettet und bemehlt
  • Haltbarkeit: ohne Caramelsauce in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 2 Tage.
  • Tipp: Wenn Sie die Äpfel nicht caramelisieren möchten, können Sie Apfelmus (ca. 500 g) verwenden.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte