Birnengratin

Birnengratin

Feines Ofengericht mit Gschwellti, Appenzeller und Baumnusskernen.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 600 g
    Gschwellti, heiss geschält
    längs in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden
  • 4
    Birnen, geschält, entkernt
    in 2–3 mm dicke Scheiben schneiden
  • 200 g
    Appenzeller, in Scheiben
    mit den Kartoffeln und den Birnen abwechslungsweise, ziegelartig in die Form schichten
  • einige
    halbe Baumnusskerne
    darüberstreuen

Guss

  • 3 dl
    Milch oder Kaffeerahm
  • 2
    Eier
  • 0.5 TL
    Salz, wenig Pfeffer, Muskat
    alles gut verrühren, darübergiessen

Zusatzinformationen

  • Gratinieren: 20–30 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Mit Schnittlauch garnieren.
  • Form: Für eine gefettete Gratinform von 1 1/2–2 Liter
  • Ergibt: Eine Mahlzeit für 2–3 oder Beilage für 4–6 Personen
  • Kartoffelsorten: Nicola, Stella

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten