Vermicelles-Torte

Vermicelles-Torte

Schweizer Spezialität: Vermicelles aus Marronie-Püree mit Kirsch und Rahm!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 45 Min.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
523
F
29g
Kh
56g
E
6g

Und so wirds gemacht:

  • Mürbeteig: Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Die Hälfte des Teigs auf dem vorbereiteten Formenboden auswallen, Formenrand schliessen. Den restlichen Teig zu einer ca. 60 cm langen Rolle formen, an den Rand des Teigbodens legen, leicht andrücken, dabei den Rand ca. 3 cm hochziehen. Boden mit einer Gabel dicht einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen. Teig mit Backpapier belegen, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren.
  • Blindbacken: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, ca. 10 Min. fertig backen. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Tortenboden auf ein Gitter schieben, auskühlen.
  • Tortenboden mit der Hälfte der Kuchenglasur bestreichen, ca. 10 Min. kühl stellen. Rahm steif schlagen, auf dem Tortenboden verteilen, Meringues darauf verteilen. Marroni-Püree mit dem Kirsch mischen, als Vermicelles daraufpressen.

Zusatzinformationen

  • Tipps: Die restliche Kuchenglasur lässt sich gut verschlossen im Kühlschrank ca. 1 Woche aufbewahren.
  • Die Torte schmeckt frisch am besten.
  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, gefettet

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten