Haselnusstorte

Haselnusstorte

Damit hätte Aschenputtel ihre böse Stiefmutter sicher besänftigen können...

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 1 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.

    Zucker und Eigelbe in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Rum darunterrühren.

  • Eiweisse und Salz steif schlagen, Zucker beigeben, kurz weiterschlagen.
  • Zwieback im Cutter fein mahlen oder in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerstossen, mit den Haselnüsse mischen, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen. Teig in die vorbereitete Form füllen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Hitze auf 150 Grad reduzieren, ca. 40 Min. fertigbacken. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter schieben, auskühlen. In Folie verpacken und 2–3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Torte quer halbieren.
  • Rahm steif schlagen. Haselnüsse, Kaffeepulver und Zucker darunterrühren. Schlagrahm auf dem Tortenboden verteilen, Deckel darauflegen, leicht andrücken.
Nährwert pro Stück (1/12):
kcal
364
F
25g
Kh
25g
E
8g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm Ø , Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet und bemehlt
  • Tipps: Torte mit Puderzucker bestäuben und mit glasierten Haselnüssen verzieren, oder mit Schlagrahm einen Kranz von Rosetten spritzen und mit Schokolade-Kaffeebohnen belegen.
  • Haltbarkeit: ohne Füllung und Verzierung, in Folie eingepackt im Kühlschrank, ca. 3 Tage.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte