Rindshuft mit Brunnenkresse-Sauce

Rindshuft mit Brunnenkresse-Sauce

Sowohl die delikate Senfmarinade als auch die Sauce aus frischer Brunnenkresse veredeln diese Rindshuft mit einem raffinierten, herb-rassigen Geschmack.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Marinieren: ca. 12 Std.
Niedergaren: ca. 2 Std.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
396
F
22g
Kh
3g
E
45g

Fleisch

  • 800 g
    Rindshuft am Stück

Rassige Senfmarinade

  • 2 EL
    scharfer Senf (z. B. Dijon)
  • 2 EL
    Weisswein
  • 1 EL
    Olivenöl
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
    alles gut verrühren, Fleisch damit bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren. Marinade abstreifen
  • 0.75 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    Fleisch würzen
  • 1 EL
    Öl
    Fleisch damit bestreichen. Unbeschichtete Grillpfanne ohne Öl heiss werden lassen, Fleisch rundum ca. 10 Min. grillieren, auf die vorgewärmte Platte legen. Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken
  • Niedergaren: 
    ca. 2 Std. in der Mitte des vorgeheizten Ofens. (Kerntemperatur: ca. 55 Grad (à point). Warm halten: ca. 1 Std. bei 60 Grad)

Brunnenkresse-Sauce ergibt ca. 2 1/2 dl

  • 1 EL
    Butter
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
    andämpfen
  • 1 dl
    Weisswein
  • 1 dl
    Rindsfond oder Fleischbouillon
    dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, auf ca. 1 1/2 dl einköcheln, absieben, in die Pfanne zurückgiessen
  • ca. 1 dl
    Saucenhalbrahm
    beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, unter Rühren kurz weiterköcheln, bis die Sauce sämig ist
  • 50 g
    Brunnenkresse, grobe Stiele entfernt, fein gehackt
  • 0.5 TL
    scharfer Senf (z. B. Dijon)
    darunter rühren, kurz erwärmen
  • nach Bedarf
    Salz, Pfeffer
    würzen

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten