Tomaten-Gnocchi-Gratin

Tomaten-Gnocchi-Gratin

Tomaten mit Knoblauch mit Gnocchi und Käse gratinieren.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

4 Tomaten, in Scheiben
2 Knoblauchzehen, in Scheibchen
2 EL Olivenöl
1.5 dl Milch
1.5 dl Wasser
75 g Butter
0.5 TL Salz
wenig Muskat
180 g Mehl
5 Eier, verklopft
Salzwasser, siedend
50 g geriebener Sbrinz
Und so wirds gemacht:
1. Tomaten, Knoblauch und Öl in der vorbereiteten Form mischen.
2. Gratinieren: ca. 15 Min. in der oberen Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen.
3. Brühteig: Milch mit allen Zutaten bis und mit Muskat in einer weiten Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Mehl auf einmal beigeben, rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet.
4. Pfanne von der Platte nehmen, Eier portionenweise darunterrühren.
5. Teig portionenweise in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 12 mm Ø) füllen. Ca. 1 1/2 cm lange Teigstücke herausdrücken, diese mit einem Messer direkt ins leicht siedende Salzwasser schneiden. Ziehen lassen, bis die Gnocchi an die Oberfläche steigen, herausnehmen, abtropfen, auf den Tomaten verteilen. Käse darüberstreuen.
6. Gratinieren: ca. 15 Min. in der oberen Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
Brühteig zubereiten: 
Mehl auf einmal in die heisse Flüssigkeit geben, mit einer Kelle ca. 2 Min. rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet, der sich vom Pfannenboden löst. Der Brühteig soll weich von der Kelle fallen, aber nicht zerfliessen, er wird glatt und glänzend.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 519 kcal
  • 33 g
  • Kh 38 g
  • 17 g

Kundenbewertung für dieses Rezept