Tarte Tatin mit Zimtrahm

Tarte Tatin mit Zimtrahm

Hätten die demoiselles Tatin keinen Fehler gemacht - würden wir diesen klassischen französischen Apfelkuchen gar nicht kennen.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

Tarte Tatin

150 g Zucker auf dem vorbereiteten Blechboden verteilen. Zucker ca. 7 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens caramelisieren, bis er hellbraun ist. Herausnehmen
25 g Butterflöckli auf dem Caramel verteilen
1 kg Äpfel (siehe Tipp), geschält, gesechstelt, Kerngehäuse entfernt mit den Schnittflächen nach unten und sich leicht überlappend auf den Caramel legen. Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen
1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32 cm Ø) mit einer Gabel dicht einstechen, locker auf die Äpfel legen. Teigrand zwischen Äpfel und Blechrand drücken. Fertig backen: ca. 15 Min. Herausnehmen, ca. 2 Min. stehen lassen, sofort auf eine Tortenplatte stürzen, warm oder kalt servieren.

Zimtrahm

1.5 dl Halbrahm, kalt
0.5 EL Puderzucker
0.5 TL Zimt zusammen steif schlagen, zur Tarte servieren
Form: 
Für ein Backblech von 28–30 cm
Vorbereiten: 
Blechboden einfetten, exakt mit Backpapier belegen.
Tipp: 
Geeignete Apfelsorten sind z. B. Boskoop, Braeburn, Cox Orange, Elstar, Gala, Jonathan, Rubinette, Summerred.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 346 kcal
  • 16 g
  • Kh 47 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept