Filet Wellington

Filet Wellington

Würzige Champignonfüllung umhüllt das Rindsfilet unter einer knusprigen Blätterteighaube.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 35 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
758
F
40g
Kh
46g
E
53g

Zubereitung

  • 800 g
    Rindsfilet (Mittelstück)
  • 1 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    würzen
  • 1 EL
    Bratbutter
    in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch bei mittlerer Hitze rundum ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen

Füllung

  • 1 EL
    Butter
    in derselben Pfanne warm werden lassen
  • 250 g
    Champignons, fein gehackt
    andämpfen
  • 1 EL
    Zitronensaft
    beigeben, weiterdämpfen, bis die entstandene Flüssigkeit vollständig verdampft ist
  • 1 EL
    Petersilie, fein geschnitten
  • 1 TL
    Thymianblättchen
  • 0.25 TL
    Curry
  • 0.25 TL
    Paprika
  • 0.25 TL
    Salz
    würzen, auskühlen
  • 1.5
    ausgewallte Blätterteige (ca. 25 x 42 cm)
    1/2 Teig für die Garnitur beiseite legen. Ganzes Teigstück etwas grösser auswallen
  • 1
    Ei, verklopft
    zum Bestreichen

Zusatzinformationen

  • Formen: 3/4 der Füllung in der Länge des Filets auf die Teigmitte geben, Filet darauflegen, restliche Füllung rund ums Filet verteilen. Teigränder mit Ei bestreichen, locker über das Fleisch legen, gut andrücken, mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus dem beiseite gelegten Teig mit dem Teigrädchen ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Mit Ei bestreichen, kreuzweise mit der bestrichenen Seite auf das Filet legen, leicht andrücken. Eingepacktes Filet mit Ei bestreichen, dicht einstechen, ca. 20 Min. kühl stellen. Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken.
  • Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, bis die Kerntemperatur von ca. 50 Grad erreicht ist. Herausnehmen, vor dem Tranchieren ca. 10 Min. stehen lassen.
  • Lässt sich vorbereiten: Filet ca. 1/2 Tag im Voraus formen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 1 Std. vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, mit Ei bestreichen.
  • Dazu passt: Saisongemüse.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten