Zwetschgensenf

Zwetschgensenf

Was macht man mit übrig gebliebenem Steinobst? Wegwerfen sicher nicht. Einfrieren wäre eine Möglichkeit oder aber Weiterverarbeiten. Falls Sie Zwetschgenresten haben, empfehlen wir Ihnen dieses feine Rezept: 300 g Zwetschgen, halbiert, entsteint, in Stücken, mit 1 dl Aceto balsamico bianco in einer Pfanne unter Rühren aufkochen, unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. köcheln, pürieren. Püree zurück in die Pfanne giessen. 50 g gelbe Senfkörner, ½ Teelöffel schwarze Pfefferkörner, 3 Piment- körner im Cutter fein mahlen, beigeben. 2 EL Zucker und ½ TL Salz daruntermischen, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln, bis die Masse dicklich ist, siedend heiss in saubere, vorgewärmte Gläser füllen, sofort verschliessen, auf isolierender Unterlage auskühlen.