Im Gespräch: es lebe der Kombucha

Im Gespräch: es lebe der Kombucha

In den USA ist Kombucha bereits ein Trendgetränk, das es in Bars sogar mit Bier aufnimmt. Der gesüsste Grüntee, der mit dem Kombucha-Pilz natürlich fermentiert wird, gilt als besonders gesund. Durch den Fermentationsprozess entstehen lebende Mikroorganismen, die die Darmflora positiv beeinflussen sollen. Wissenschaftlich nachgewiesen sind diese Wirkungen jedoch bisher nicht. Ausserdem sind diese angeblich gesundheitsfördernden Stoffe nur enthalten, solange das Getränk nicht pasteurisiert wird. Auch in der Schweiz tauchen unpasteurisierte Kombucha-Getränke auf www.nycha.ch. Zudem kann der Kombucha-Pilz zur Herstellung zu Hause übers Internet bezogen werden. Zu bedenken ist allerdings, dass das Getränk relativ viel Zucker und Alkohol enthalten kann.