Dolmades

Dolmades

Der Klassiker aus der griechischen Küche lässt sich auch auf dem Grill zubereiten: Füllen Sie eingelegte Weinblätter mit einer Mischung aus Risotto-Reis und Dörrfeigen.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
150 g Risotto-Reis, z. B. Vialone oder Arborio
2 EL Butter oder Margarine
4.5 dl Gemüsebouillon
4 Dörrfeigen (ca. 75 g), in Würfeli
1 EL Zitrone, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
1 Prise Zimt
1 Prise Nelkenpulver
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
12 eingelegte Weinblätter*, aus dem Glas
2 EL Olivenöl
Und so wirds gemacht:
Vorbereiten: Zwiebeln, Knoblauch und Reis in der heissen Butter oder Margarine andünsten, Bouillon dazugiessen, Reis al dente kochen. Feigen, Zitronenschale und -saft beigeben, würzen. Die Masse auf den Weinblättern verteilen, Seiten einschlagen, zu Päckli formen und mit Öl bestreichen.
Grillieren: beidseitig je 2–3 Min. über mittelstarker Glut.
Dolmades: 
Die griechische Spezialität: mit Reis oder gehacktem Lammfleisch gefüllte Weinblätter. Sie können kalt oder warm als Vorspeise oder Beilage serviert werden. Die Dolmades, häufig in Bouillon oder Tomatensauce geschmort, lassen sich aber stattdessen auch grillieren. Statt Weinblätter blanchierte Lattich-, Spinat-, Mangold- oder Wirzblätter verwenden.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept