Apéro-Torte 1. August

Apéro-Torte 1. August

Ein Dinkelbrotteig ohne Hefe mit gebackenen Auberginen, Zucchini und einer Tomaten-Tapenade. Diese pikante Torte ist an jeder 1.-August-Feier ein Highlight zum Apéro.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 40 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Teig: Mehl, Backpulver, Salz und Rosmarin in einer Schüssel mischen. Mineralwasser und Aceto dazugiessen, mischen. Teig in die vorbereitete Form füllen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen, mit einem Wähenblech oder einem Springformenboden zudecken.
  • Auberginen mit dem Öl bestreichen, salzen, mit der Schnittfläche nach unten neben der Form aufs Blech legen.
  • Backen: ca. 20 Min. in Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Wähenblech entfernen.
  • Fertig backen: ca. 20 Min. Herausnehmen, etwas abkühlen. Brot aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Auberginenfleisch mit einem Löffel herauslösen, in einen Messbecher geben. Frischkäse, Zitronenschale und Basilikum beigeben, pürieren, würzen.
  • Brot 2-mal aufschneiden. Brotdeckel mit der Wölbung nach oben auf eine Platte legen, je die Hälfte der Auberginenmasse, der Zucchini und des Öls darauf verteilen, mit der mittleren Brotscheibe bedecken. Restliche Auberginenmasse, Zucchini und Öl darauf verteilen. Restliche Brotscheibe darauflegen.
  • Brotoberfläche mit der Tapenade bestreichen. Frischkäse und Milch verrühren, in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 10 mm) geben, tupfenartig ein Schweizerkreuz auf die Torte spritzen.
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
382
F
16g
Kh
45g
E
11g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Springform von ca. 24 cm, Boden mit Backpapier belegt.
  • Hinweis: Die Kohlensäure sorgt zusammen mit dem Backpulver dafür, dass das Brot luftiger wird.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte