Kohl-Schinken-Cannelloni

Kohl-Schinken-Cannelloni

Federkohl feiert eine Renaissance. Es besticht durch seinen einmalig herben Geschmack.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

150 g Federkohl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 g Schinkenwürfeli
1 EL Olivenöl
1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400 g)
130 g geriebener Sbrinz
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
2 Rollen Pastateig
200 g Crème fraîche
Und so wirds gemacht:
1. Federkohl, Zwiebel und Knoblauch hacken, mit den Schinkenwürfeli im warmen Öl ca. 2 Min. andämpfen, auskühlen.
2. Saft der Tomaten in eine gefettete ofenfeste Form von ca. 2 Litern giessen. Tomaten mit der Kohlmasse und der Hälfte des Käses mischen, würzen. Pastateige in je vier gleich grosse Stücke schneiden. Füllung auf die Pastastücke verteilen.
3. Von der Seite her aufrollen, die Cannelloni auf den Tomatensaft legen. Restlichen Käse mit Crème fraîche mischen, darauf verteilen. Backen: ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Federkohl: 
Federkohl feiert eine Renaissance. Das alte Gemüse ist in Rot und Grün auf Wochenmärkten oder in vielen Coop Verkaufsstellen erhältlich. Es besticht durch seinen einmalig herben Geschmack.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 606 kcal
  • 35 g
  • Kh 43 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept