Forelle mit Ingwerbutter

Forelle mit Ingwerbutter

Ostern im Freien: mit grillierter Forelle.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

100 g Butter
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Ingwer, fein gerieben
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
4 Forellen (Bio, je ca. 260 g)
0.5 TL Salz
6 Knoblauchzehen, halbiert
1 Bio-Zitrone, halbiert, in 12 Scheiben
4 Zweiglein Thymian
12 Zahnstocher
2 EL Olivenöl
0.5 TL Fleur de Sel
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Butter mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. rühren. Knoblauch und Ingwer darunterrühren, würzen, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 11 mm Ø) geben. 4 Rosetten auf einen Teller mit Klarsichtfolie spritzen, kühl stellen.
2. Forellen innen und aussen kalt abspülen, trocken tupfen, innen salzen, mit Knoblauch, Zitronenscheiben und Thymian füllen, mit Zahnstochern fixieren. Forellen mit dem Öl bestreichen.
3. Holzkohle-/Gas-/Elektrogrill: Fische über mittelstarker Glut oder auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) beidseitig je ca. 4 Min. grillieren, würzen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 477 kcal
  • 39 g
  • Kh 2 g
  • 30 g

Kundenbewertung für dieses Rezept